Fangen wir mal mit einer sehr beliebten Reihe an. Der Edelstein Triologie. Band 1

Rubinrot

- In Rubinrot geht es zunächst um das Mädchen Gwendolyn, welches in einer ziemlich schrägen Familie aufwächst. Ihrer Mum, ihren Geschwistern, ihrer Cousine, Tante und und und.

Die ganze Zeit wird Ihre Cousine Charlotte auf ihren ersten Zeitreisesprung vorbereitet. Sie lernt also auch noch nach der Schule, tanzen, benehmen usw. Zusammen mit ihrem Zeitreise Partner soll sich Charlotte auf die Suche nach anderen zwei Zeitreisenden machen. Es kommt allerdings alles anders. Gwendolyn geht eines Tages wie immer in die Schule. Doch nach einiger Zeit befindet sie sich gar nicht mehr in der Schule, sondern wo anders. Im gleichen Gebäude, aber in der Vergangenheit.

Also ist Gwen diejenige, die das Zeitreise Gen in sich trägt und nicht Charlotte. Unvorbereitet soll sie nun die Aufgaben von Charlotte übernehmen... Nun ob das so funktioniert?

Findet es raus und lest es selbst!

Meine Meinung zu dem Buch ist durchweg Positiv. Es ist am Anfang vielleicht etwas verwirrend mit Zeitreise Gen und was dort alles gleich zu Anfang noch geschieht. Aber es klärt sich alles auf, wenn manches auch erst in Buch2 Saphirblau oder Buch 3 Smaragdgrün. Es ist einfach geschrieben so das man den Text flüssig und ohne Probleme lesen kann.  Die Kapitel sind etwas länger als gedacht. Die meisten gehen so um die 20 bis 30 Seiten. Liest man also ein bisschen länger hat man schon ein gutes Stück vom Buch "verschlungen".

Ich bin gar nicht der Typ der auf Liebe und Romantikbücher steht, aber obwohl es doch auch sehr oft um Liebe geht in allen 3 Büchern, wirkt es weder Kitschig noch schnulzig noch nervig. Die Autorin hat das Buch und die Idee meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt und vorallem sehr gut in Szene gesetzt.

Einzigste Schwachpunkt an dem Buch.. Diese andauerenden, in klammern gesetzte Gedanken sind echt nervtötend (wenn ihr versteht was ich meine)

 

Kommen wir doch gleich zu Band 2

Saphirblau.

In dem zweiten Band von Saphirblau hat Gwen dann doch schon mehr Ahnung vom Zeitreisen als zuvor. Oft muss sie einfach die Zeit reisen um ihre Hausaufgaben zu machen, das sie keine unkontrollierten Zeitsprünge macht wie z.b. ihren ersten Zeitsprung in Band 1.

In Band 2 geht es vorallem daraus rauszufinden, was mit dem zweiten Chronographen geschehen ist und wieso ausgerechnet Lucy und Paul so dringend gesucht werden. Und was kann Gwen durch den verstorbenen Grossvater alles rausfinden? Und wer zum Teufel ist Xemerius? Wer ist der Graf von Saint Germain und was hat er vor?

Ihr werdet auf viele Geheimnisse stossen, die gelüftet werden müssen.

Áuch hier wird man zum mitdenken angeregt und stösst auf immer mehr Dinge die im ersten Buch unklar waren, und klare Sachen aus rubinrot werden unklar

 

Meine Meinung zu dem Buch: Vom Schreibstil ist es wie Rubinrot, auch die Seitenzahl der Kapitel ist ungefähr gleich. Es ist jedoch um einiges lustiger und spannender. Es wird nun öfter in die Zeit gesprungen um Aufgaben zu erledigen. Die Spannung ist dort nicht zu knapp gehalten.

Smaragdgrün Band 3 der Edelstein Triologie

Es sind nur 2 Wochen vergangen seitdem Gwen entdeckt hat das sie das Zeitreisegen in sich trägt und sich seitdem in Gideon, ihren Zeitreise Partner verliebt hat. Nun jedoch hat sie den ersten Liebeskummer ihres Lebens  da sie sich unbeabsichtigt zur Verschwörerin gemacht hat. Aber was soll sie tun? Sie merkt doch das Verräter unter den Wächtern weilen und sie muss rausfinden wer!

Deswegen trifft Sie sich in der Vergangenheit mit ihrem Gossvater. Doch dummerweise kommt Charlotte ihr auf die schliche und verpetzt sie an die Wächter. Ausgerechnet dann, wenn sie herausgefunden hat was Lucy und Paul mit dem gestohlenen Chronographen vorhaben. Die Zeit drängt, denn der grosse Ball im Jahr 1782 steht an wo auch Graf Saint Germain anwesend sein wird. Doch was hat der Graf vor? Und welche Beziehung hat Gwen wirklich zu Lucy und Paul?

Und was ist denn nun dass eigentliche Geheimnis. Und was haben die restlichen 11 Zeitspringer denn damit zu tun?

Das und vieles mehr erfahrt ihr, wernn ihr das Buch lest oder schon gelesen hab.

Meine Meinung zu dem Buch:

Dieses Buch hatte ich am schnellsten durch! Innerhalb von 2 Tagen war ich fertig. Ich konnte einfach nicht aus der Hand legen. Es ist spannend, witzig, aber auch traurig. Den Liebeskummer der in diesem Buch vorkommt kann ich gut nachempfinden, den jeder hat schon mal Liebeskummer gehabt, und es ist keineswegs übertrieben oder nervig.

Die unklaren Dinge aus Band 2 werden nun klar und eindeutig, denn es ist doch alles ganz anders wie am Anfang gedacht.´Ich bin von dieser Buchreihe sehr begeistert und empfehle diese Bücher jeden, ob jung oder alt, ob Frau oder Mann. Es ist auf jedenfall etwas für jeden, der auf dieses Genre abfährt und auch  mal eine Abwechslung wenn man gerne mal ein anderes Genre erkunden möchte.

Alle 3 Bücher wurden von der Autorin Kerstin Gier geschrieben, einer Deutschen Autorin, deren neue Triologie "Silber" heisst.

Die Tribute von Panem - Tödlich Spiele -

Die Geschichte spielt in Panem, einem totalitären Staat auf dem Gebiet der ehemaligen USA und ist in 12 Distrikte aufgeteilt. Jedes Jahr finden die tödlichen Hungerspiele statt. Aus jedem Distrikt werden somit 2 Tribute im Alter von 12 bis 18 Jahren ausgewählt um an diesen Hungerspielen teilzunehmen. Die Hungerspiele finden in einer künstlich umgestelten Welt statt, der Arena. Diese wird von den Spielemachern aktiv beeinflusst. In der Arena geht es ums nackte Überleben und ums gnadenlose Töten seiner Mitstreiter. Die Belohnung für den Gewinner ist Geld, ein Haus, Ruhm. Die Spiele sind eine Machtdemonstration des Kapitols (Staatsoberhaupt), um Aufstände im Land zu verhindern.

In Buch 1 finden die 74. Hungerspiele statt und Katniss Everdeen, 16 Jahre alt, meldet sich freiwillig für Ihre kleine Schwester Prim die ausgelost wurde. Peeta ist der männlich gezogene Tribut aus Distrikt 12. Jetzt müssen alle Mitstreiter versuchen Sponsoren zu gewinnen um in der Arena Hilfestellungen von Ihnen zu bekommen in Form von lebensnotwendigen Geschenken in dem sie wundervolle Kostüme von ihren Stylisten bekommen um bei der Wagenparade zu beeindrucken.

Es folgt ein Training für alle Tribute um in der Arena kämpfen zu können. Peeta legt ein folgenschweres Geständnis im Interview mit Ceasar ab, was in allen drei Büchern noch für aufruhr sorgt.

Wird Katniss es schaffen in der Arena zu überleben? Und was ist Peetas Geständnis? Wer geht als Sieger heraus?

 

Meine Meinung zu dem Buch: Um in die Geschichte reinzukommen habe ich meine Zeit gebraucht. Ich habe vieles erst nicht verstanden, aber mit der Zeit wird alles klar. Es zieht sich meiner Meinung etwas ehe es richtig in der Arena losgeht. Aber ist man dort erstmal angekommen, dann ist es so spannend, das man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. Es ist wirklich sehr spannend und genau beschrieben was passiert und warum genau das passiert. Dieses Buch ist ein wirklich gutes Buch. Jedoch kann ich das zu den anderen 2 Bänden nicht behaupten :(

Die Tribute von Panem 2 - Gefährliche Liebe-

 

Nachdem nun unerwarteter Weise Peeta und Katniss als Sieger aus der Arena hervorgehene fahren sie von Albträumen geplagt zurück nach Distrikt 12. Beide ziehen mit ihren Familien in jeweils ein Haus ins Dorf der Sieger welches in jedem Distrikt besteht. Dann steht die Tour der Sieger Katniss und Peeta bevor um ihren Sieg zu feiern. Es ist eine Pflichtveranstaltung. Kurz davor bekommt Katniss Besuch von Präsident Snow, dem mächtigsten Mann in Panem. Er befürchtet das Katniss, die durch ihren Beerentrick das beider Leben in der Arena gerettet hatte, und somit seine Macht in Frage gestellt hatte, Aufstände entstehen in den Distrikten entstehen könnten und droht ihr all jene umzubringen die sie liebt, sollte sie ihn nicht überzeugen, das die Liebe zu Peeta echt sei.

Per Zug geht es dann in die Verschiedenen Distrikte, der Tour der Sieger. In Distrikt 11 die Heimat von Rue (Verstorbenes Mädchen der Hungerspiele und Freundin von Katniss) grüssen die Bewohner mit dem Zeichen, mit dem Katniss sich von Rue verabschiedete und pfeiften die Melodie, die Katniss und Rue im ersten Band nutzen um sich zu erkundigen, ob der jeweils andere noch lebt. 2 der Friedenswächter schnappten sich den Mann der damit begann und erschossen ihn.

Nun gilt es, Präsident Snow zu überzeugen, das Katniss Peeta wirklich liebt, aber wie macht man das, wenn man denjenigen gar nicht liebt.. oder liebt sie ihn doch? Könnte eine Hochzeit den Ärger mit Präsident Snow beschwichtigen? Der Antrag ist gemacht, nur kommen dann die 75. Hungerspiele, das Jubel Jubiläum... Nun werden aus allen Siegern der letzten Jahre wieder 2 ausgewählt, die wieder antreten müssen. Das heisst Peeta und Katniss müssen erneut in die Arena und ums Überleben kämpfen.

Meine Meinung zu diesem Buch: Lässt sich nicht so leicht durchlesen wie Band 1 und bis dann das Jubel Jubiläum kommt ist die Mitte des Buches erreicht. Vorher geht es mehr um die Tour der Sieger um Präsident Snow und um die Dreiecks Beziehung zwischen Katniss, Peeta und Gale, Katniss bester Freund. Ab der Arena ist das Buch wieder richtig gut, vorher eher etwas langweilig und ziehend. Leider leider.... hatte mir mehr erhofft.

Die Tribute von Panem 3 -Flammender Zorn-

Nachdem Katniss und Peeta durch eine Explosion aus der Arena der 75. Hungerspiele befreit wurden, wohnt Katniss im unterirdisch angelegten Distrikt 13, das eigentlich als ausgelöscht galt. Nun befinden sich mehrere Distrikte im Aufstand gegen das Kapitol. Auch Distrikt 12 wurde durch die Aufstände komplett zerstört, nur das Dorf der Sieger steht noch. Doch wo ist Peeta? Er wurde nach der Explosion in der Arena ins Kapitol gebracht und befindet sich in Gefangenschaft. In einer Fernsehsendung bittet er um den Waffenstillstand. Doch macht er dies freiwillig? Durch einen Deal mit der Präsidentin steckt Katniss ihre ganze Energie in die Revolution. In ihrem Spotttölpelkostüm nimmt sie Fernsehspots auf die auf die fortführende Revolution aufmerksam machen und ins Fernsehprogramm des Kapitols gehackt werden. Jedoch muss ihr bewusst sein, das jeder Schritt den sie geht Peeta schadet. So hat er keine Körperlichen Verletzungen, aber durch ein Gift wurde seine Wahrnehmung verfälscht und Erinnerungen manipuliert, was Katniss und Peeta kurzfristig zu Feinden macht. Peeta wird zu einem späteren Zeitpunkt nach Distrikt 13 gebracht und Katniss einheit zugeteilt. Sie machen sich nun auf den Weg ins Kapitol mit ihrem Kamerateam. Am Palast des Präsidenten angekommen geht das Gemetzel erst richtig los. Bomben werden abgeworfen, Sprengsätze explodieren und mittendrin ist Katniss kleine Schwester Prim. Geplant war von Anfang an Snow hinzurichten, aber wird das geschehen? Wenn ja, wie geht es weiter? Präsidentin Coin und Präsident Snow sterben und die Hungerspiele sind das letzte mal durchgeführt worden.

Meine Meinung zu diesem Buch: Es hätte so toll und spannend werden können.. doch leider sind die letzten 30 Seiten die einzigsten Seiten wo mal was anderes passiert als Fernsehspots aufzunehmen.. Es ist für mich eines der schlechtesten Bücher die ich gelesen habe und versaut somit die komplette Reihe. Es hat zwar ein Happy End, aber alles was davor passiert ist einfach zu schlecht als das das Happy End das ganze Buch wieder rausreisen könnte. Tut mir Leid

Die Bestimmung

Chicago wie ihr es kennt existiert nicht mehr. Es ist nun in 5 Bevölkerungsgruppen aufgeteilt. Die Altruan, Amite, Candor, Ferox, Ken. In den einzelnen Fraktionen wird anders gelebt. So sind die Altruan die Selbstlosen, die Ferox die Furchtlosen, die Ken die Gelehrten, die Candor die Freimütigen, die Amite die Friedfertigen. Beatrice ist nun 16 und bei den Altruan. Nachdem ihr Eignungstest nicht klar ausfällt, zu welcher der 5 Fraktionen für sie in Frage kommt, wählt sie am Tag der Bestimmung die Ferox. Sie beginnt nun das harte schmerzvolle Leben der Ferox. Aber sie muss sich in acht nehmen, denn der Schrei nach Veränderung wird lauter und die Unbestimmen, so wie Beatrice, sind eine grosse Gefahr für die Veränderung.

Meine Meinung zu diesem Buch: Es ist totel spannend und lässt sich sehr gut lesen. Band 1 ist wirklich gut durchdacht und während man liest hat man die Geschichte im Kopf bildlich vor sich. Ein gelungenes Buch!

Die Bestimmung -Tödliche Wahrheit-

Nach dem der Krieg ausgebrochen ist flüchten Tris, Tobias, Caleb, Marcus und Peter in die Fraktion Amite. Der Frieden hält allerdings nur kurz an und somit müssen Tris und Co mit dem Zug flüchten. Sie gelangen zu den Fraktionslosen werden jedoch verhaftet und gefangen genommen. Sie bekommen ein Serum eingeflösst das bewirken soll, das Jeanine, Chef der Ken die Kontrolle über alle Mitglieder hat. Bei unbestimmten jedoch wirkt es wieder nicht. Tris fühlt sich für die ganzen Tode und macht sich heimlich auf den Weg zu den Ken, um für Jeanine das Versuchskaninchen zu spielen. Nach einem weiteren fehlgeschlagenen Versuch beschliesst Jaenine, Tris zu töten. Kann sie rechtzeitig gerettet werden? Und durch wen?

Meine Meinung zu diesem Buch: Durch den langen aufenthalt bei den Amite wird das Buch schnell langweilig und schwer zu lesen. Streckenweise hab ich sogar überlegt mit dem Buch aufzuhören. Aber nach langem Dunkel kommt dann schliesslich Licht, und es wird dann wieder so spannend, das man es nicht mehr aus der Hand legen kann.

Die Bestimmung - die Letzte Entscheidung-

Die Fraktionen haben sich aufgelöst und Tris und Four erfahren das ihr ganzes Leben nur eine Lüge ist. So gibt es noch eine Welt ausserhalb des Zauns wo Tris und Four Schutz finden. Die Wahrheit allerdings, die sie nun erfahren zerstört alles. Die Beziehung zwischen Tris und Four ist so gut wie Vorbei und auch mit ihrem Bruder Caleb redet sie nur das nötigste. Die Einzige Freundin die ihr noch bleibt ist Christina. Am Ende gibt es nocheinmal ein grosses fiasko, jedoch leider ohne Happy End.

Meine Meinung zu dem Buch: Gott sei Dank es ist vorbei! Mehr langeweile kann man in einem Buch gar nicht aufbauen. Es ist langweilig, total unübersichtlich mit Logikfehlern und komplizierten Erklärungen der Gendefekte der Menschen. Dieses Buch hätte so spannend werden können, oder eine ganz andere Richtung einschlagen können, aber es passiert rein gar nichts. Leider leider.. kein gelungener Abschluss der triologie.

Emiliys Geheimnis

Emilys Geheimnis ist ein Kinder/Jugendbuch in dem Emily entdeckt, das sie wenn sie ins Wasser geht, zu einer Meerjungfrau wird. Ihre Beine werden während des Schwimmunterrichts in der Schule taub und Schwer und sie geht unter. Erschrocken sieht sie den Fischschwanz. Schnel flüchtet sie aus dem Wasser. Des Nachts schleicht sie sich weg vom Boot ihrer Mutter und geht ins Meer. Und siehe da, sie verwandelt sich erneut in eine Meerjungfrau. Später lernt sie die Meerjungfrau Shauna kennen, mit der sie die Unterwasserwelt erforscht.

 

Meine Meinung zu diesem Buch: Ich habe das Buch bekommen als ich 13 geworden bin. Ich habe es geliebt und mehrmals durchgelesen. Es ist doch sehr Mädchenhaft, aber definitiv nicht kitschig. Ich würde sagen es ist auf jedenfall für junge Mädchen und heranwachsende geeignet =) Ich meine, welches Mädchen wollte nicht auch mal eine Meerjungfrau sein.

Emilys Abenteuer

Emily ist gerade die glücklichste Seejungfrau auf der Welt. Was einst verboten war ist nun endlich erlaubt. Sie darf mit ihrer Menschenmutter und ihrem Meermann Vater auf einer versteckten Insel im Bermuda Dreieck leben. Auch ihre Freundin Shona wohnt dort. Neugierig erforschen die Freundinnen die Unterwasserwelt. Doch wer hätte gedacht das in den verbotenen Höhlen ein Krake schläft, der auf keinen Fall geweckt werden darf. Das erwachte und entfesselte Ungeheuer tobt und nicht einmal Neptun kann was tun. Nun muss Emily ihren ganzen Mut beweisen und den Kraken besänftigen.

Meine Meinung zu dem Buch: Da ich dieses Buch lange nicht duchgelesen habe und das auch nur einmal, fällt es mir schwer ein Urteil darüber zu fällen. Nun, da ich die weitere Bände aufgekauft fand ich es bestimmt nicht schlecht, aber  auch nicht so überragend gut, das ich mich an Einzelheiten erinnern kann. Es war auf jedenfall die Stelle wo der Kraken wieder besänftigt werden solle extremst spannend und man konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Was auch sehr schön zu lesen ist, ist wie Emily mit ihren Eltern zusammenlebt,und das sich nach 13 Jahren Kontaktsperre die Eltern noch lieben und Emily sich mt ihrem Vater von Anfang an nach der Rettung so gut versteht.

 

Emilys Entdeckung

Emilys Leben auf der verborgenen Insel ist einfach perfekt. Sie geht in die Meermenschenschule und unternimmt viel mit Ihrer Freundin Shona, doch dann findet Emily einen Ring. So wunderbar wie er aussieht, probiert Emily ihn gleich an.. Jedoch geht er nicht mehr ab. Neptun ist wütend wie nie. Aber was birgt der Ring für ein Geheimnis? Und was hat es mit dem Geheimnisvollem Schloss im Ozean auf sich?

Meine Meinung über das Buch: Stellt euch das mal vor, ihr probiert einen Wunderschönen Ring an,und dann geht er nicht mehr ab... Aber er steckt nicht nur fest, nein er wächst richtig in die Haut ein. Echt erschreckend. Aber was macht man da? Das Neptun stink sauer ist kann ich verstehn, denn der Ring kann nur schlechtes bedeuten. Das Buch fand ich mega spannend! Ich liebe den Schreibstil der Autorin.

Emilys Rückkehr

Emily kehrt zurück... Genau, nach Brightport, ihrem früheren Wohnort. Aber wieso? Sie wurde von Neptun beauftragt. Es soll ein Wohngebiet direkt am Pier gebaut werden. Diese Umbauarbeiten drohen die Unterwasserstadt der Meermenschen zu zerstören.

Meine Meinung zu diesem Buch: Ich bin ehrlich, ich habe dieses Buch nicht ganz durchgelesen. Ich habe es verlegt und neulich erst wieder gefunden. Ich werde sobald wie möglich noch einiges, grad bei der Emily Reihe, ergänzen, aber ich brauche noch einwenig Zeit mich wieder einzulesen ;)

Dick angezogen

Es geht um ein schwergewichtiges Mädchen, dessen Traum es ist, auch endlich schlank zu sein. Sie tanzt, sie macht sport. Wieso also ist sie dick? Sie erleidet regelrecht Fressattacken, klaut die Chips aus dem Schrank und isst einfach viel zu gerne. Sie geht gerne in Museen und ist künstlerich begabt. Sie zeichnet gerne. In einem der Museen, besser in fder Cafeteria begegnet sie einem Jungen. Einem Farbigen Jungen. Sie läuft ihm immer wieder über den Weg und lässt versehentlich einen feindlichen Spruch. Anders als gedacht kommt ein Kompliment von dem Jungen zurück. Die beiden treffen sich immer öfter, und aus Bekanntschaft wird Freundschaft, und aus Freundschaft Liebe?

Meine Meinung über das Buch: Ich kann das Mädel gut verstehen, denn ich selbst habe auch ein paar Kilo zuviel. Jedoch zeigt das Buch auch, das ebenso dicke Menschen ein gutes Leben haben können, mit Freunden und Liebe. Jeder sollte so leben wie er es möchte und Menschen sollten akzeptiert werden wie sie sind. Ausserdem wird aussehen und Gewicht unwichtig wenn man den Menschen erstmal richtig kennt. Ich bin hell auf begeistert von diesem Buch und empfehle es JEDEM!!

Silber

In dem Buch Silber - Das erste Buch der Träume geht es um die 16 jährige Liv die mit ihrer Mum, ihrer Schwester Mia und dem Kindermädchen Lottie nach London umzieht. Zu ihrer bösen Überraschung stellt die Mutter gleich ihren neuen Freund vor am Tag der Ankunft. Und wie das dann so ist, werden der zukünftige Stiefvater sowie die Stiefgeschwister Grayson und Florence erstmal abgelehnt. Als alle erfahren das sie zusammen ziehen reagieren alle empört, nur Grayson nicht.. Er starrt nur auf sein Iphone, und beim lauschen eines Telefonats erfährt Liv, das Grayson und seine Freunde irgendein Geheimniss haben. Liv ist schon ganz Wild darauf das Geheimnis rauszufinden. Kurze Zeit darauf befindet sie sich schon mitten drin im Geheimnis. Was hat es mit den Träumen auf sich und woher wissen denn Grayson und seine Freundin von dem verhängnisvollem Besuch auf dem Friedhof, in Livs Traum? Wieso will Grayson, Liv unbedingt davon abbringen von dem Geheimnis zu erfahren?

Meine Meinung über dieses Buch: Am Anfang ist es ziemlich öde.. aber nicht öde im Sinne von "Ich hör gleich auf das Buch zu lesen" sondern "Ist zwar grad etwas langweilig, aber es wird bestimmt bald besser". Wie es dann richtig mit den Träumen angefangen hatte konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es war richtig spannend, und bei der bildlichen Vorstellung, nachts auf einem Friedhof, da wird es einem doch ganz anders. Ich fand das Buch ganz gut, allerdings nicht so gut wie Rubinrot. Aber es sind ja auch 2 ganz unterschiedliche Bücher, mit unterschiedlichen Geschichten. Vergleichen kann man das ja eigentlich nicht. Trotzallem wirklich ein gutes Buch, wenn auch das Ende schon etwas unerwartet und total krank ist. Ich verrate mal so viel. Man weiss nie was im Kopf einer Person vorgeht, selbst wenn man diese sehr gut kennt. Mehr sag ich nicht zu dem Ende ;)

Bild folgt

Silber, das zweite Buch der Träume

Liv und Henry können es einfach nicht lassen. Sie treffen sich im Traum weiterhin, mehr sogar als im realen Leben. Allerdings geschehen lauter merkwürdige Dinge, im Traumkorridor raschelt es, eine merkwürdige Gestalt taucht auf und am Ende muss sogar Mia, Livs Schwester, wegen Livs und Henrys Handlungen in Band 1, leiden. Nun gilt es herauszufinden wer das Schlafwandeln von Mia verursacht, und was er oder sie vor hat.

Hat das alles wieder mit Anabel zu tun? Wie kann man die Attacken auf Mia stoppen? Und wer zum Teufel ist Secrecy?

Meine Meinung zu diesem Buch: Ich hatte es in 2 Tagen durch und muss sagen, es war richtig spannend. Am Anfang geht es wieder mehr um Schule und Familie. Mia fängt an zu Schlafwandeln, ist das normal? Sicher nicht, denn sie begibt sich dabei in Lebensgefahr. Hochspannend, und gut zum Miträtseln, denn hinter den Schlafwandel Attacken können nur 3 Leute stecken, doch wer ist es?

Wer will Liv so sehr leiden sehen, das die Person es auf das Leben von Mia abgesehen hat?

Ich freue mich auf das dritte Buch der Träume.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!